Artikel lesen

Naturerhalt rechnet sich

Die Natur erbringt zahlreiche Ökosystemleistungen wie etwa sauberes Wasser oder kostengünstigen Klimaschutz. Von diesen Leistungen hängt nicht nur unsere Gesundheit ab, auch unsere wirtschaftliche Entwicklung profitiert davon. Wenn wir die natürlichen Ressourcen erhalten, ergeben sich für die Gesellschaft messbare Vorteile. Dies ist ein zentrales Ergebnis der nationalen TEEB-Studie „Naturkapital Deutschland".

01.10.2018 · Klimawandel / Landnutzung
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ)
Artikel lesen

Kohlenstoffemissionen durch zukünftige Landnutzung

Insbesondere Wälder dämpfen die Auswirkungen des Klimawandels. Zwei neue Studien am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) widmen sich dem Thema. Denn möglicherweise fällt dieser rettende natürliche Beitrag zur Speicherung von Kohlenstoff viel geringer aus als bisher angenommen. Besonders dann natürlich, wenn die Entwaldung weiter voranschreitet. Dies könnte die Erreichbarkeit des Zwei-Grad-Ziels deutlich erschweren und so den Klimawandel weiter voranschreiten lassen. Die bisherigen Klimamodelle stehen auf dem Prüfstand.

19.07.2018 · Klimawandel / Landnutzung
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Artikel lesen

Die Landwirtschaft mietet sich ein, zu Lasten der Verpächter

Die rechtlichen Rahmenbedingungen zum Bodenschutz in der Landwirtschaft reichen nicht aus, um den Wert der Böden dauerhaft zu erhalten.

28.07.2017 · Klimawandel / Landnutzung
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ)
Artikel lesen

Nicht vermehrbar: Wertvolle Ressource Boden unter Druck

Der Flächenverbrauch in Deutschland ist zu hoch. Erster Teil des großen ESKP-Interviews zu nachhaltiger Bodennutzung mit Experten des UFZ.

25.07.2017 · Klimawandel / Landnutzung
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ)
Artikel lesen

Rekordwarmer März und April-Fröste: eine schadenträchtige Kombination

Ein großer, temperaturbedingter Vegetationsvorsprung im Frühling 2017 wird zum Fiasko für den Obst- und Weinbau.

15.06.2017 · Klimawandel / Landnutzung
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Artikel lesen

Dürre beeinträchtigt heimische Landwirtschaft

Am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung will ein Forscherteam dürregefährdete Gebiete in Deutschland mit Hilfe eines hydrologischen Modells identifizieren.

29.09.2016 · Klimawandel / Landnutzung
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ)
Artikel lesen

Nachhaltige Landnutzung

Erfolgreiche, nachhaltige Nutzung von Gemeingütern basiert auf acht Prinzipien.

09.08.2016 · Klimawandel / Landnutzung
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Artikel lesen

Klimawandel bedingt Änderung der Landnutzung

Ob ein natürlicher Wald existiert oder ein Reisfeld angelegt wurde, ist für das Klima sehr entscheidend.

26.07.2016 · Klimawandel / Landnutzung
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)