Echtzeitdaten: Aktuelle Erdbebeninformationen

Das Deutsche GeoForschungsZentrum betreibt gemeinsam mit regionalen Partnern über 100 Messstationen weltweit an denen Erdbeben erfasst werden.

Karte bitte anklicken, um die aktuellen Erdbebeninformationen zu erhalten. (Daten: GEOFON/GFZ)

Erdbeben werden täglich an weltweit verteilten Messstationen aufgezeichnet. Während sich kleinere und mittlere Erdbeben ständig irgendwo auf der Erde ereignen, sind Starkbeben seltener zu verzeichnen.

GEOFON ist Teil der Modular Earth Science Infrastructure (MESI) des GFZ und bietet verschiedene Services im Bereich "Globale Netzwerke", "Datenarchivierung und -verteilung" sowie "Datenkommunikation" an. Es unterstützt die Helmholtz-Mission, in dem es eine seismologische Infrastruktur für die Erforschung des komplexen Systems Erde anbietet und trägt damit dazu bei, die große Herausforderung der Verminderung der Gefährdung durch Erdbeben und Tsunamis anzunehmen.

Mit einem Klick auf die Karte erhalten sie die Erdbebenparameter wie das Epizentrum, also die Lokation oder Bebenherd, wo sich das Erdbeben ereignet hat. Darüber hinaus sind die Tiefe und Stärke sowie die Uhrzeit in UTC (koordinierte Weltzeit) zu der sich das Beben ereignet hat, angegeben.

Erdbebeninformation und Daten: GEOFON, eine Dienstleistung des Deutschen GeoForschungsZentrums (GFZ) in Potsdam

Verwandte Artikel

Grundlagen