Vulkan- und Eruptionstypen

Vulkane sind "Pforten" in der Erdkruste, durch die Lava sowie Gase und Asche an die Erdoberfläche gelangen. Welche Vulkan- und Eruptionstypen existieren?

In der Natur können nicht alle Phänomene eindeutig kategorisiert werden. Es existieren fließende Übergänge zwischen verschiedenen Vulkan- und Eruptionstypen. Während eines Vulkanausbruchs können sich die Art der vulkanischen Aktivität, sowie die Arten der vulkanischen Produkte innerhalb von Minuten, Stunden, Tagen oder Monaten ändern.

Im Erdinneren geschmolzenes Gestein wird Magma genannt. Wenn es aus einem Vulkan herausfließt wird es zu Lava (effusiver Vulkanismus). Wird es jedoch in einer Explosion herausgeschleudert wird es zu Tephra (explosiver Vulkanismus). Die Art und Weise wie das Magma an die Erdoberfläche und/oder in die Atmosphäre gelangt wird als Eruptionsprozess bezeichnet. Dieser Vorgang ist von einer Reihe unterschiedlicher Mechanismen und Einflussfaktoren gesteuert. Bestimmend sind vor allem die tektonische Situation, sowie die Zusammensetzung und Temperatur des Magmas sowie die Tiefe des Reservoirs, aber auch die räumlichen Gegebenheiten am Vulkan.

Dabei hat insbesondere die chemische Zusammensetzung des Magmas eine zentrale Bedeutung. Siliziumarmes Magma ist gering viskos oder dünnflüssig. Das heißt, es hat einen geringen Anteil an flüchtigen Stoffen (Volatilen). Daher kommt es bei damit verbundenen vulkanischen Aktivitäten meist zu ruhigem, effusiven Austreten von Lava. Siliziumreiches Magma hingegen hat einen hohen Gasgehalt und ist hoch viskos (zähflüssig). Durch Ausdehnen der Gase im Schlot kommt es zur Fragmentation des Magmas, was zu explosivem Vulkanismus  und zur Entstehung von Pyroklastika führt.

                                                      Vulkan- und Eruptionstypen

                                                            Eruptionsprodukte
                    Lavaströme                  Tephra Fallout                   Vulkanische Gase

                                                               Eruptionstypen
                Hawaiianisch     Spalteneruptionen     Strombolianisch    Vulkanianisch
                  Phreatomagmatisch   Hydrothermale Explosionen   Sub-/Plinianisch

                                               Vulkan assoziierte Sekundärphänomene
                               Erdbeben  Hangrutsche  Lahare  Tsunami  Waldbrände

                                                                  Vulkantypen
                   Mittelozeanische Rücken u. Tiefseeberge  Flutbasalte  Schildvulkane
                     Lavadome  Stratovulkan  Schlacke-/Aschekegel  Maare  Caldera

Text: Christina Bonanati, GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel

Text, Fotos und Grafiken soweit nicht andere Lizenzen betroffen: eskp.de | CC BY 4.0
eskp.de | Earth System Knowledge Platform – die Wissensplattform des Forschungsbereichs Erde und Umwelt der Helmholtz-Gemeinschaft