Infografiken zum Thema Erdbeben

Bilder sagen mehr als tausend Worte. Deshalb sind in den Grafiken Informationen und Daten zu Erdbeben anschaulich zusammengefasst.

Die nachfolgenden Grafiken zum Themenbereich "Erdbeben" können unter Angabe von "ESKP | Earth System Knowledge Platform" frei verwendet werden, beispielsweise für Vorträge, Hausaufgaben oder Unterrichtszwecke.

Aufbau der Erde

Modellhafte Darstellung des Aufbaus der Erde. Im Inneren befindet sich der Erdkern, der aus einem inneren und äußeren Erdkern besteht. Darüber befindet sich der Erdmantel und darüber die Erdkruste als äußere Schicht der Lithosphäre. Sie unterscheidet sich in die ozeanische sowie die kontinentale Erdkruste.
(Grafik: eskp.de/CC-BY).

Herunterladen

Konvergente Plattengrenze

Konvergente Plattengrenze: Treffen zwei kontinentale Platten aufeinander, kommt es zur Hebung der Kruste mit Gebirgsbildung. Weil beide Landmassen in etwa die gleiche Dichte haben, findet keine vollkommene Subduktion statt und beide Landmassen werden stark nach oben gedrückt, beispielsweise beim Himalaya-Gebirge. (Grafik: eskp.de, CC-BY)

Herunterladen

Ozeanischer Rücken

Schematische Darstellung eines ozeanischen Rückens (Spreizung, divergente Plattengrenze) und einer Subduktionszone (Abtauchen der ozeanischen Platte, konvergente Plattengrenze).
(Grafik: eskp.de, CC-BY)

Herunterladen

Subduktionszone

Subduktionszone: Die schwerere ozeanische Platte sinkt ab und schiebt sich unter die kontinentale Platte.
(Grafik: eskp.de, CC-BY)

Herunterladen

Die stärksten Erdbeben

In der Karte sind die stärksten Erdbeben (M > 8.0) von 1900 bis heute eingetragen. Die Erdbebenherde liegen fast immer entlang von Plattengrenzen, die als gepunktete Linien eingezeichnet sind.
(Grafik: eskp.de/CC-BY).

Herunterladen

Erdbebenstatistik

Für einige Erdbeben wurde die Stärke des Bebens der Anzahl der Todesofer gegenübergestellt.
(Grafik: eskp.de/CC-BY).

Herunterladen

Megastädte in Risikogebieten

Einige Megastädte liegen in Gebieten mit einem erhöhtem Naturkatastrophen-Risiko z. B. Erdbeben, Vulkanismus, Tsunami, Wirbelsturm.
(Grafik: eskp.de/CC-BY).

Herunterladen

Plattengrenzen rund um den Pazifik

Darstellung des 40.000 Kilometer langen Pazifischen Feuerrings. Er umschließt den Pazifischen Ozean von drei Seiten. Hier kommt es besonders häufig zu Vulkanausbrüchen, Beben oder Tsunamis.
(Grafik: eskp.de/CC BY)

Herunterladen

Plattengrenzen und Tiefseegräben im Pazifik

Lage der Tiefseegräben und Plattengrenzen im Pazifischen Ozean.
(Grafik: eskp.de/CC-BY).

Herunterladen

Bodenverflüssigung

Besteht der Untergrund aus Sediment, also Ton-, Lehm-, Sand- oder auch Kies kann es passieren, dass durch den Druck der Erdbebenwellen sich der Untergrund verflüssigt bzw. matschig wird (s. auch FAQ Nr. 19).
(Grafik: eskp.de/CC-BY).

Herunterladen



Plattentektonik, Nepal

Nepal wird immer wieder von schweren Erdbeben getroffen, da der Gebirgsstaat an einer konvergenten Plattengrenze liegt. Die Karte zeigt den Verlauf der Plattengrenzen sowie das Epizentrum des Bebens vom 25. April und 12. Mai 2015.
(Grafik: eskp.de/CC-BY).

Herunterladen

Erdbebenregion, Iran

Übersichtskarte über die Erdbeben im April 2013 im Iran. Die Plattengrenzen und Epizentren sind in rot eingezeichnet.
(Grafik: eskp.de/CC-BY).

Herunterladen

Erdbebengebiet, Türkei

Eingezeichnet sind die Ost- und die Nordanatolische Verwerfungszonen sowie Bewegungsrichtung der Kontinentalplatten. Die Erbebenchronologie ist entlang der Verwerfungszone eingetragen.
(Grafik: eskp.de/CC-BY).

Herunterladen

Starke Erdbeben in Chile

Übersichtskarte über historische Erdbeben in Chile einschließlich des  neuen Bebens im September 2015.
(Grafik: eskp.de/CC-BY).

Herunterladen

Schwarmbeben in Deutschland

Übersicht über die Schwarmbeben im Mai und Juni 2014 im deutsch-tschechischen Grenzgebiet.
(Grafik: eskp.de/CC-BY).

Herunterladen

Text, Fotos und Grafiken soweit nicht andere Lizenzen betroffen: eskp.de | CC BY4.0
eskp.de | Earth System Knowledge Platform - die Wissensplattform des Forschungsbereichs "Erde und Umwelt" der Helmholtz-Gemeinschaft.