Vom Ozeanboden zur Atmosphäre

Forscher des GEOMAR erklären Zusammenhänge zwischen der Wassertemperatur, der Meeresströmung und dem Klima.

Am GEOMAR Helmholtz-Zentrum für Ozeanforschung Kiel wird das Meer in seiner Gesamtheit - von der Tiefsee bis zur Atmosphäre untersucht. Von der Kieler Förde aus brechen sie auf, um dringende gesellschaftliche Fragen zu beantworten. Sie sind weltweit unterwegs und international vernetzt. Dank ihrer Erkenntnisse lassen sich die Folgen des Klimawandels besser abschätzen, ein nachhaltiger Umgang mit marinen Ressourcen entwickeln und Schutz vor marinen Naturgefahren aufbauen.